Leihe starten

Leihe

Angaben

Erziehungsberechtigte(r)

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse an. Ihre Adresse wird ausschließlich für Statusmeldungen (Quittung, Zahlungseingang, etc.) zu Ihrem Leihantrag verwendet.

Schüler(in)
Antrag auf Ermäßigung

Bei Familien mit drei oder mehr schulpflichtigen Kindern werden für jedes Kind nur 80 Prozent des festgesetzten Entgelds für die Ausleihe erhoben. Ich stelle den Antrag:

Bitte geben Sie von zwei weiteren Kindern Name, Schule und Geburtsdatum an.

Antrag auf Befreiung

Empfängerinnen und Empfänger von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) II, dem SGB VIII, dem SGB XII, nach § 6 a Bundeskindergeldgesetz oder dem Wohngeldgesetz nur in Fällen, wenn durch Wohngeld die Hilfebedürftigkeit im Sinne des § 9 SGB II, des § 19 Abs. 1 und 2 SGB XII vermieden oder beseitigt wird, oder dem Asylbewerberleistungsgesetz, sind von der Zahlung befreit. Ich stelle den Antrag:

Vor- / Paketauswahl

Für diesen Jahrgang wird ausschließlich die Paketleihe angeboten. Bei der Paketleihe können Sie keine Einzelauswahl der Bücher treffen.

Bitte treffen Sie mit den folgenden Auswahlfeldern Ihre Paketauswahl. Die mit einem * gekennzeichneten Pakete sind obligatorisch und können nicht abgewählt werden.

Bücher

  Fach Verlag Titel Preis Leihpreis
Grundpaket: Grundpaket
Religion: Religion
WPK: Französisch
WPK: Gesundheit und Soziales
Summe
Ermäßigung
Gesamt

Leihbedingungen

Leihbedingungen

Sie müssen den folgenden Leihbedinungen zustimmen:

Ich melde mich hiermit bei der Oberschule Uelsen verbindlich zur entgeltlichen Ausleihe von Lernmitteln im oben angegebenen Schuljahr an und möchte die auf der anliegenden Schulbuchliste gekennzeichneten Lernmittel ausleihen. Der Leihvertrag kommt mit Abgabe dieser Anmeldung bis zum 25. Juni 2020 und der Zahlung des Entgelts bis zum 30. Juni 2020 zustande. Halte ich eine der beiden Fristen nicht ein, so verzichte ich auf die Teilnahme am Leihverfahren und beschaffe alle Lernmittel rechtzeitig auf eigene Kosten. Die nachfolgenden Bestimmungen sind Bestandteil des Leihvertrages:

  • Die über das Leihverfahren angebotenen Lernmittel werden von der Schule an die Schülerinnen und Schüler gegen Empfangsbestätigung ausgehändigt. Nach Erhalt sind die Lernmittel auf Vorschäden zu überprüfen. Falls Vorschäden festgestellt werden, müssen diese unverzüglich der Schule mitgeteilt werden.
  • Die Erziehungsberechtigten sind dafür verantwortlich, dass die ausgeliehenen Lernmittel pfleglich behandelt und keine Eintragungen oder Anstreichungen vorgenommen werden.
  • Alle geliehenen Lernmittel müssen gegen Ende des Schuljahres zurückgegeben werden. Lediglich Mehrjahresbände verbleiben bis zum Ende der Nutzungszeit beim Entleiher. Falls Lernmittel nicht fristgerecht oder so beschädigt zurückgegeben werden, dass sie nicht wieder verliehen werden können, sind die Erziehungsberechtigten zum Ersatz des Schadens in Höhe des Zeitwertes des jeweiligen Lernmittels verpflichtet. Bei Regulierungsproblemen wird das Land Niedersachsen eingeschaltet.
  • Erziehungsberechtigte, die von den Leihgebühren ganz oder teilweise befreit werden könnten, entnehmen die Antragsstellung bitte den Begleitinformationen. Der Verzicht auf die Unterstützung erfolgt automatisch bei Verstreichen der angegebenen Fristen.
Ich akzeptiere die Leihbedingungen:

Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

CAPTCHA Image

[ Anderes Bild ]